Unser Ablauf im Detail

Vom ersten Kontakt bis zum ersten persönlichen Kennenlernen ...

Der erste Kontakt

Sie haben Fragen, dann rufen Sie uns an, oder senden uns eine E-Mail.

Mit dem Ausfüllen / Senden der Angebotsanfrage erhalten Sie von uns ein unverbindliches, aber noch vorläufiges Preis-Leistungsangebot. Vorläufig deshalb, weil die Art, die zeitliche Lage sowie die Häufigkeit der einzelnen Tätigkeiten anhand ärztlicher Unterlagen innerhalb eines Wochenplanes erst noch persönlich mit Ihnen festgelegt werden müssen.

Der persönliche Termin

Wir wollen Sie, vor allem die betreuungsbedürftige Person und das häusliche Umfeld kennenlernen, damit wir uns ein genaues Bild Ihrer aktuellen Situation vor Ort machen können.

Die Bestandsaufnahme

Alle persönlichen und gesundheitlichen Angaben der betreuungsbedürftigen Person müssen anhand ärztlicher Unterlagen ebenso detailliert erfasst werden, wie die Art, die zeitliche Lage sowie die Häufigkeit der einzelnen Tätigkeiten innerhalb eines ersten Wochenplanes.

Das Anforderungsprofil

Gemäß den Angaben in der Bestandsaufnahme steht fest, welche erforderlichen fachlichen Kompetenzen unsere Pflegehelfer mitbringen müssen. Welche sozialen Kompetenzen hinzukommen, können Sie hier im Anforderungsprofil festlegen. Wir setzen bei Ihnen von Anfang an in der Regel zwei Pflegehelfer ein, die sich in der Regel alle zwei Monate abwechseln. In den freien Monaten haben unsere Pflegehelfer genügend Zeit, sich im heimatlichen Kreis ihrer Familien und Freunde ausreichend auszuruhen.

Die Auswahl

Anhand der Daten im Anforderungsprofil sind wir nun in der Lage, Ihnen einen adäquaten Pflegehelfer vorzulegen.

Der Suchauftrag

Sollten wir gemeinsam wiedererwartend keine oder nur eine adäquate Betreuungskraft auswählen können, haben Sie die Möglichkeit, uns per günstigem, aber kostenpflichtigem Suchauftrag zu beauftragen, innerhalb eines mit Ihnen im Vorfeld festgelegten Zeitraumes, eine oder bei Bedarf mehrere adäquate Betreuungskräfte zu suchen. Die Kosten für den Suchauftrag werden wir selbstverständlich bei Abschluss eines Dienstleistungsvertrages mit uns mit der ersten monatlichen Dienstleistungsgebühr verrechnen.

Das erste Kennenlernen

Nachdem wir mit Ihnen einen Dienstleistungsvertrag über eine 24h-Betreuung + Pflege abgeschlossen haben, wird die Anreise des ersten Pflegehelfers (m/w) vor ihrem ersten Arbeitstag bei Ihnen organisiert. Nach persönlicher Ankunft in unserem Beratungszentrum oder bereits per Email erhält jeder ausgewählte Pflegehelfer seinen deutschen Arbeitsvertrag und wir besprechen mit ihm seinen ersten detaillierten Wochenarbeitsplan durch. Nach Ankunft unseres Pflegehelfers bei Ihnen vor Ort kommt anschließend eine unserer exam. Pflegefachkräften zu Ihnen und führt eine Pflegeeinweisung vor Ort durch.